PrivatrechtÖffentliches RechtSchliessen

Wirtschaftsrecht

Das Wirtschaftsrecht regelt die Verhältnisse zwischen am wirtschaftlichen Verkehr teilnehmenden Privatpersonen untereinander und in der Beziehung zum Staat. Die gesetzlichen Regelungen zum Wirtschaftsrecht sind sowohl privatrechtlicher wie auch öffentlich-rechtlicher Natur.

Vielzahl an Rechtsgebieten

Im Wirtschaftsrecht kommt eine Vielzahl von verschiedenen Gebieten des Rechts zur Anwendung. So zählen neben Vertrags- und Gesellschaftsrecht auch Steuer-, Arbeits- Immaterialgüter- sowie Banken- und Börsenrecht zum Wirtschaftsrecht im weiteren Sinn.
Ebenso können Normen des Sozialversicherungsrechts und des Ausländerrechts eine Rolle spielen. Im Weiteren liegen im Wirtschaftsrecht oft internationale Sachverhalte und Rechtsbeziehungen vor, welche die Anwendung und Durchsetzung rechtlicher Ansprüche zu einer komplexen Materie machen können.

Gesellschaftsrecht als Mittelpunkt des Wirtschaftsrechtes

Als Kerngebiet des Wirtschaftsrechts gilt das Gesellschaftsrecht. Gesellschaften sind vertragsmässige Verbindungen von zwei oder mehreren Personen zur gemeinsamen Zweckverfolgung. Wird ein kaufmännisches Unternehmen betrieben, so wird meist die Form einer Kollektiv-, Kommandit-, einer Aktiengesellschaft oder einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gewählt. Auch ein Verein kann für seine Zwecke ein nach kaufmännischer Art geführtes Gewerbe betreiben. Die Genossenschaft verfolgt ebenfalls wirtschaftliche Ziele.

Gesetzliche Vorschriften im Gesellschaftsrecht

Das Gesellschaftsrecht sieht eine geschlossene Anzahl von Gesellschaftsformen vor und regelt deren Ausgestaltung. (Zwingende) gesetzliche Normen sind insbesondere bei der Gründung, der Organisation, der Finanzierung, der Buchführung und Rechnungslegung sowie bei der Auflösung bzw. Liquidation einer Gesellschaft zu beachten und einzuhalten. Bei der Namensgebung eines kaufmännischen Unternehmens sind die Vorschriften des Firmenrechts anzuwenden und Betreiber eines nach kaufmännischer Art geführten Gewerbes sind verpflichtet, dieses im Handelsregister eintragen zu lassen. Für die Vielzahl an Schweizer Unternehmen, welche als Aktiengesellschaft organisiert sind, ist das Aktienrecht von zentraler Bedeutung.

Beratung und Unterstützung durch die Anwälte von Stephani + Partner

Planen Sie, eine Gesellschaft zu gründen oder Ihre bereits bestehende Gesellschaft umzustrukturieren bzw. mit anderen Gesellschaften zu fusionieren? Sehen Sie sich mit Ansprüchen aus der Verantwortlichkeit von Organen der Gesellschaft konfrontiert? Möchten Sie eine versierte Nachfolgeregelung ausarbeiten? Verlassen Sie sich auf die kompetente und lösungsorientierte Beratung durch die Anwälte der Kanzlei Stephani + Partner. Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche, sei dies gegenüber Privatpersonen, Behörden oder auch vor Gericht.

Dürfen wir Sie unterstützen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Unser Team steht Ihnen ab dem ersten Kontakt beratend zur Verfügung.

Privacy Policy Settings

Stephani + Partner
Täfernhof
Mellingerstrasse 207
5405 Baden-Dättwil

info@stephani-partner.ch
Advokatur: +41 56 483 50 50
Notariat: +41 56 200 23 23
Steuern: +41 56 483 50 45