JugendstrafrechtSchuldbetreibung- und KonkursSchliessen

Wirtschaftsstrafrecht

Haben Sie bemerkt, dass in Ihrem Betrieb etwas mit den Finanzen nicht mehr stimmt, obschon der Geschäftsgang stets gut ist?

Stellt Ihr Treuhänder sodann fest, dass es zu unerklärlichen Zahlungen gekommen ist, fragt sich, ob die Strafverfolgungsbehörden einzuschalten sind oder der Fall anders geregelt werden sollte. Oder haben Sie eine Verfügung von einer Staatsanwaltschaft zur Herausgabe von Akten erhalten oder sind Ziel einer Hausdurchsuchung geworden? Beschuldigt man Sie allenfalls sogar strafbarer Handlungen oder behandelt Sie nicht als Zeugen, sondern als Auskunftsperson?

Haben Sie einen Kunden, der in einem ausländischen Verfahren dazu gezwungen wird, von Ihnen Unterlagen anzufordern und diese einer ausländischen Behörde einzureichen? In solchen Fällen empfiehlt es sich oftmals, anwaltlichen Rat einzuholen, denn gerade das letzte Beispiel zeigt, dass man sich in solchen Fällen am Rande einer Gesetzesverletzung bewegt, da die Auslieferung von Akten an eine ausländische Behörde z. B. eine verbotene Handlung für einen fremden Staat darstellen kann.

Unsere Rechtsanwälte und Konsulenten beraten Sie gezielt in solchen Fragen. Nehmen Sie frühzeitig mit uns Kontakt auf.


Auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert:
» Dr. Olaf Kiener

Privacy Policy Settings

Stephani + Partner
Täfernhof
Mellingerstrasse 207
5405 Baden-Dättwil

info@stephani-partner.ch
Advokatur: +41 56 483 50 50
Notariat: +41 56 200 23 23
Steuern: +41 56 483 50 45